Beethovenstraße 15
14772 Brandenburg
Tel.: (03381) 70 22 23

 

Weiterbildung auf der Didacta

In der Zeit vom 14.02. bis 18.02.2017 fand in Stuttgart die weltgrößte Bildungsmesse statt. Auf dieser gab es Angebote von rund 900 Ausstellern

und ein umfangreiches Fortbildungsprogramm. Sie richtete sich an Lehrkräfte, Erzieher, Ausbilder, Trainer und Personalentwickler.

Ich durfte als Vertreter des Kollegiums diese Schau der Bildung an drei Tagen besuchen.

 

         

         In diesem Rahmen nahm ich auch an einigen Workshops und Diskussionen teil.

          So wurde  mir anschaulich vorgeführt, weche motorischen Probleme das Schreibenlernen

          an unsere Schulanfänger stellt. 

          Gleichzeitig wurde hervorgehoben, wie wichtig eine Handschrift für die Persönlichkeit des

          Menschen ist.

 

 

 

 

 

Besonders interessant war die Diskussionsrunde zum e-learning, einem Lernen

am Computer. Es ist spannend zu sehen, welche Möglichkeiten sich damit bieten,

z.B. für Leistungssportler, kranke Kinder oder Kinder in entfernt gelegenen Regionen,

die sonst keine Möglichkeit des Schulbesuches haben.

Als erfahrene Grundschullehrerin macht man sich dabei jedoch schon Gedanken,

wie die Entwicklung auf diesem Gebiet weitergeht.

 

 

 

 

 

 

         

          Ein besonderes Erlebnis waren für mich die

          Weiterentwicklungen der interaktiven Tafel zu sehen. Der Trend geht weg vom

          Beamer zu touchfähigen Monitoren, die Großbildfernsehern gleichen. 

          Ein holländischer Aussteller führte eine solche "Tafel" vor, die man auch

          horizontal kippen und dann als "Spieltisch" verwenden kann.

          Natürlich war ich auch am Stand des Anbieters unserer interaktiven Tafel und

          konnte mir den neuesten Prototyp dieses Systems vorführen lassen.

 

 

 

Es waren interessante, anregende Tage mit vielen netten Gesprächspartnern.

S. Otte